www.vorsorge-3a.ch
Vorsorgewissen auf den Punkt gebracht!

Informationsportal 3. Säule - Alles über die gebundene Vorsorge 3a und freie Vorsorge 3b

Herzlich Willkommen

tag-der-schweizer-vorsorge-kleinDas Schweizer Vorsorgesystem hat viele Facetten und steht im Europäischen Vergleich auf einem soliden Fundament. Auf dieses System können wir stolz sein!

Doch was steckt genau dahinter und vor allem wie können wir davon profitieren?

Dieses Informationsportal bietet Ihnen das notwendige Basiswissen, aktuelle Informationen und Neuigkeiten rund um das Thema.

Gebundene Vorsorge 3a, Säule 3a, Steuerbegünstigte Selbstvorsorge, 3. Säule, Sparen 3a...

All diese Umschreibungen sind Synonyme für die gebundene Vorsorge 3a und haben eines gemeinsam:

Sie geben die Möglichkeit, mit Bundesmassnahmen in der Steuerpolitik, eine unbeschwertere Zukunft zu erreichen.

Aktueller Zinsvergleich 3. Säule Konten

mehr-zinsen-mehr-geld

Informieren Sie sich über die Hintergründe und finden Sie das Institut mit den höchsten Zinsen bei den Vorsorgekonten.

Zudem zeigt der direkte Vergleich mit dem Vorsorge-3a Kontenmittel, die Konkurrenzfähigkeit zu anderen Vorsorgeanbietern.

Der Vorsorge-3a Kontenrealzins berücksichtigt bei der Berechnung des Realzins die aktuelle Teuerung.

Freie Säule 3b

Die Säule 3b umschreibt das weitergehende Sparen für die finanzielle Vorsorge, um noch verbliebene Absicherungsbedürfnisse zu erfüllen. Zur freien Vorsorge 3b gehören vor allem Banksparkonten, Lebensversicherungen, Vermögensanlagen, Wohneigentum, etc. Die Beiträge an die Säule 3b sind während des Sparprozesses steuerlich nicht begünstigt.

Hier finden Sie alle Informationen

Kampagne: 3. Säule - Vorsorge ist Zukunft

signet-vorsorge-ist-zukunft

«3. Säule – Vorsorge ist Zukunft» ist eine nationale Kampagne zur Förderung des finanziellen Vorsorgeverhaltens der Schweizer Bevölkerung, damit jeder auch in der Zukunft seinen bisherigen Lebensgewohnheiten nachgehen kann.

Hier finden Sie alle Informationen

Säule 3a Countdown bis zum Jahresende 2014

maximalbetrag-saeule-3a-jahr-2014-kleinMaximalbetrag und Steuerabzug 2014: Wie viel darf ich in die Säule 3a einzahlen?
Die Säule 3a führt zu grösserer, finanzieller Sicherheit im Alter.
Zahlen Sie bis Ende Dezember 2014 ein!

Wer finanziell vorsorgt, wird im Alter mehr zur Verfügung haben als derjenige, der nicht vorsorgt. Zusätzlich für das Alter oder zur Erfüllung von Zielen vorzusorgen ist unerlässlich und mit den richtigen Informationen und Vorgehensweisen für jeden machbar.

Hier finden Sie den Maximalbetrag Säule 3a für das Jahr 2014.

Transfer Säule 3a nach Alter 59/60

Saeule-3a-Neuigkeiten-kleinPersonen, die weiterhin einer AHV-pflichtigen Erwerbstätigkeit nachgehen, durften bis Juni 2014 keinen Transfer der Säule 3a zu einer anderen Bank oder einer Versicherung vornehmen.

Eine Arbeitsgruppe der Schweizerischen Steuerkonferenz, in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sozialversicherungen, hat diese Einschränkung überprüft und aufgehoben.

Hier finden Sie die Details.

Gebundene dritte Säule 3a

drei-saeulen-vorsorge-schweiz-klein2Die gebundene Selbstvorsorge (Säule 3a) ist eine Vorsorgeform, die auf dem Schweizerischen Vorsorge 3-Säulen-Prinzip basiert. Gestützt wird die dritte Säule durch die Steuer- und Eigentumspolitik des Bundes.

So fördert die Säule 3a das Sparen für das Alter und reduziert gleichzeitig die jährliche Steuerbelastung, da die Sparbeiträge von der Steuer abgezogen werden dürfen.

Hier finden Sie alle Informationen

4-Punkte Programm für eine stabile 3. Säule

schritte-perfekte-dritte-saeule-kleinPlanung und Aufbau der eigenen privaten Vorsorge und Empfehlungen zur Vorgehensweise

Kennen Sie das Gefühl vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr zu sehen? Für viele ist die private Altersvorsorge zunächst wenig greifbar und es ist häufig unklar, wie sie dem Thema begegnen sollen. Hier ist ein Beispiel zur Herangehensweise.

4 wichtige Punkte für eine stabile 3te Säule. Steigen Sie die Stufen für eine sichere Zukunft.